Plattbodenschiff in Holland mieten
Plattbodenschiffe mit Nautic-Tours chartern
Tel.: +4923645088993 (oder +491722854126) - info@nautic-tours.de
version francaise

Törnvorschlag ab Stavoren mit dem Plattbodenschiff

Kurzwoche - Segeln auf dem Ijsselmeer Montag 10.00 h - Freitag 15.00 h

Montag Stavoren - Medemblik

Herzlich Wilkommen an Bord!

Ankommen in Stavoren, relativ schnell nach Ihrer Ankunft an Bord, werden die Segel gesetzt und es geht raus auf das Ijsselmeer.
Nach der Einweisung durch den Skipper und den Matrosen helfen Sie mit beim navigieren, segel setzen, segel trimmen, wenden und einfach die weite und die Stille des Ijsselmeeres genießen.
Kurs Medemblik, dort angekommen vertauen wir das Schiff und gehen an Land. Dort besichtigen Sie das „Kasteel Radboud“. Für eine Weile tauchen Sie sich in die Vergangenheit ein und sehen sich an, wie das westfriesische Volk von der Zitadelle der Festung aus beherrscht wurde.

Heimathafen Stavoren
Dienstag Medemblik - Enkhuizen

Nach dem Frühstück heißt es Leinen los und die Segel werden wieder gesetzt.
Diesesmal geht der Kurs Richtung Enkhuizen.
Dort angekommen können Sie ins „Zuiderzeemuseum“ gehen.
Danach können Sie Enkhuizen erkunden, eine quirliege, gesellige Hafenstadt. Bei schönem Wetter kann man hier zum Strand gehen oder draußen vor Anker Schwimmen.
Den Abend können Sie entspannt an Bord ausklingen lassen.

Segeln können Sie ab Stavoren zum Beispiel mit dem Plattbodenschiff Hollandia (16 Personen)

Mittwoch Enkhuizen - Lelystad

Heute halten wir Kurs Lelystad. Hier können Sie die "Batavia Werft" besuchen.
Auf der heute noch, genau wie im goldenen Zeitalter, an dem Nachbau des VOC-Schiffes Batavia gearbeitet wird, hier erleben Sie Geschichte.
Die Eintrittskarte zur Bataviawerft ist auch gültig für einen Besuch beim Reichsdienst für kulturelles Erbgut.
Am Nachmittag haben Sie noch genug Zeit zum einkaufen im Batavia Stad fashion outlet.

unterwegs mit dem Plattbodenschiff
Donnerstag Lelystad - Lemmer

Nach dem Frühstück heißt es Leinen los und der Kurs ist für heute Richtung Lemmer, dem alten Fischerdorf.
Nach der firschen Brise, über das Ijsselmeer, machen Sie in Lemmer fest.
Hier können Sie eine Führung durch das Ing. Woudagemaal, das größte Dampfschöpfwerk der Welt (UNESCO Weltkulturerbe) , das noch in Betrieb ist machen.
Am Abend kann man es sich an Bord gemütlich machen, auch können Sie einen bummel durch das abendliche Lemmer machen.

Kastel Radboud
Freitag Lemmer - Stavoren

Nach dem Frühstück wird klar Schiff gemacht und die Reisetasche wird gepackt.
An diesem vorläufig letzten Segeltag, werden die segel wieder getrimmt, man sitzt gemütlich plaudernd an Deck, läßt sich den Wind noch einmal um die Nase wehen und denkt an die vergangenen schönen Tage zurück.
Dann kommt der Hafen Stavoren in Sicht, noch einmal fest machen, dann heißt es nach fünf wunderschönen Segeltagen Abschied von Bord nehmen. Was war es doch schön, interessante dinge gesehen, was für ein schönes miteinander an Bord.
Bald wird der nächste Törn geplant, wo die Reise dann wohl hingehen wird.

ab Stavoren über das Ijsselmeer mit dem Plattbodenschiff Samenwerking (32 Personen)

Leinen an Bord
Weitere Informationen rund um Stavoren mit dem Plattbodenschiff
NAUTIC-TOURS® - Ihr Charterbüro - Ecksteins Hof 2 - D-45721 Haltern am See
Web: - E-Mail: info@nautic-tours.de - Telefon: +49 2364 50 88 99 0
gegründet 1984 von Michael Mühlhausen in Datteln (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)
Nautic-Tours
-